Blogsuche:

Knight Rider – Die neue Staffel 2009

Abgelegt unter Medien & TV by Redaktion am 12. Oktober 2009

Knight Rider 2009Bei RTL ist die neue Staffel der Kultserie Knight Rider angelaufen. In den 80ern hat David Hasselhof alias Michael Knight mit seiner sprechenden Kiste K.I.T.T im Auftrag der Foundation für Recht und Verfassung das Verbrechen bekämpft.

Damals war die Serie durchaus sehenswert, zumal auch rückwirkend betrachtet sehr viel unfreiwilliger Humor untergebracht war. Die Serie wurde bis 1986 produziert und war auch in Deutschland recht erfolgreich.

Nach nun fast 25 Jahren gibt eine neue Staffel von Knight Rider, die neuerdings auf RTL läuft. Allerdings hat sich einiges geändert. K.I.T.T. ist kein Pontiac Firebird Trans Am mehr, sondern ein Shelby Mustang GT. Der Trans Am ist sicher nicht mehr zeitgemäß, daher ist der GT ansich eine gute Wahl.

Leider waren das aber auch schon die postiven Aspekte des neuen Knight Rider. Die Stimme von K.I.T.T. klingt in der deutschen Synchronisation wie mit Weichspüler gewaschen und hat keinen Charakter. Auch die gute alte, naive aber witzige Logik von K.I.T.T. ist einem technischen 0815-Klugscheisser gewichen.

Die Darsteller könnten ebenso aus einer Teenie-Serie wie Smallville entstammen, zumindest war der endlose Dialog nachts im Auto, den ich mir beim Zappen angetan habe, so langweilig und schnulzig, wie diese Serie.

Fazit: Überflüssige Massenproduktion ohne Ecken und Kanten. Die alte Serie auf DVD ist wesentlich interessanter und natürlich lustiger.

 

8 Kommentare zu 'Knight Rider – Die neue Staffel 2009'

Die Kommentare per RSS abonnieren

  1. Elmar sagte,

    am 15. Oktober 2009 um 1:10 pm Uhr

    Hallo,

    der Pilotfilm unterscheidet sich von den weiteren Folgen, die ab Sa. auf RTL ausgestrahlt werden. Zur Serie gibt es übrigens nun auch ein 344 Seiten starkes Buch (ISBN 978-3-8370-2220-9), in dem alles zur alten und neuen Serie nachlesen kann…

  2. Fabian sagte,

    am 16. Oktober 2009 um 7:56 pm Uhr

    Also wenn Experte zu diesem Thema gesucht wird…

    …ich habe schon die ganze Staffel gesehen (jaja die Studenten haben eben Zeit für alles *lol*).

    Der Spannungsbogen lässt am Ende aber auch SEHR stark nach 😉
    Ein Kultobjekt kann eben nicht durch ein Remake ersetzt werden!

    In diesem Sinne

  3. Christian sagte,

    am 17. Oktober 2009 um 9:07 pm Uhr

    Ich meine an die alten Folgen mit David Hasselhoff und K.I.T.T. kommt doch eh niemand ran, oder? Man das waren Zeiten, ich glaube die beiden haben mich in meiner Jugend begleitet.

    Jetzt ist David ein Alkoholiker und der originale K.I.T.T. wahrscheinlich fast schon verschrottet…


  4. am 06. November 2009 um 12:53 am Uhr

    Das weckt Kindheitserinnerungen!
    Wie hieß noch einmal dieses Kaugummi in dem es mal die Knight Rider wie auch A-Team und andere Aufkleber dazugab?

  5. Sebastian sagte,

    am 07. Dezember 2009 um 3:17 pm Uhr

    Hallo,
    Die ersten Folgen von Knight Rider (alt) waren am Anfang auch nur mit wenig Humor versehen. Es ist ein Wandel mit der Zeit. Die neue Stimme passt perfekt zu K.I.T.T.! Der Charakter von K.I.T.T entwickelt sich noch. Er bekommt von Folge zu Folge immer mehr Charakter.Das war beim alten Knight Rider genau so!!!Die Darsteller finde ich sehr gut. Mich hätte es zwar auch gefreut wenn David Hasselhoff mehr Einsätze in den Folgen hätte…..ist halt so.Trotzdem spielen alle eine perfekte Rolle. Man kann diese Serie wirklich nicht so schlecht runter spielen!

  6. Alex sagte,

    am 09. Januar 2010 um 6:27 pm Uhr

    Hallo

    Also ehrlich gesagt, ich war nie ein wirklicher Fan der alten Knight Rider Serie aber sie war nicht schlecht, als ich aber den Trailer zur neuen Serie auf RTL gesehen hatte, war ich Feuer und Flamme für die Serie: Der Mustang, endlich mal ein würdiges Modell Für ein Super-Auto, die Stimme klingt endlich mal nach einer Computer-Stimme und nicht wie beim alten K.I.T.T., wo man dachte ein Typ würde vorne in der Haube sitzen und den Text vorsprechen der auf seinem Skript steht, und die Schauspieler, jung, peppisch, sexy = die perfekt Mischung für die neue Super-Serie!!!!!!!!!!
    Knight Industries Three Thousand ist für mich die K.I.T.T. Sensation!!!!

    P.S.: ich gebe Sebastian mehr als Recht, der Charakter von K.I.T.T. muss sich noch entwickeln, aber Humor hat der K.I.T.T. auf jedenfall schon bekommen, dank Mike und Sarah sowie Zoé und Billy!!!!!!!!

  7. Norman sagte,

    am 16. Januar 2010 um 3:16 pm Uhr

    Ich habe den Beitrag hier erst heute -mitten im Januar 2010- zufaellig gefunden.

    Meinen „Senf“ zur Serie habe ich auch schonmal auf meiner Webseite zum Besten gegeben:
    http://www.normcast.de/medien/knight-rider-die-neuauflage/

    Mittlerweile habe ich trotz dem, was dort steht, auch die weiteren Folgen geschaut und ich bleibe bei der Meinung, dass diese ganzen „Transformer“-Elemente (vor allen Dingen in der Folge „K.I.T.T. gegen K.A.R.R.) voeillig deplatziert und uebertrieben sind.

    Ansonsten muss man der Serie doch bescheinigen, dass sich die Charaktere -obwohl nach wie vor austauschbar- mittlerweile doch etwas weiter entwickelt haben. Etwas…

    Am Original wird diese neuere Serie aber niemals klingeln koennen…

  8. womo-dani sagte,

    am 17. Mai 2011 um 11:11 am Uhr

    „Die Stimme von K.I.T.T. klingt in der deutschen Synchronisation wie mit Weichspüler gewaschen und hat keinen Charakter.“
    das finde ich auch.

    David Hasselhoff zu ersetzen ist unmöglich




Bitte JavaScript aktivieren!