Blogsuche:

Neues vom Löffelpapst Uri Geller

Abgelegt unter Medien & TV by Redaktion am 01. Oktober 2008

Uri Geller bewegt so einiges. Mal sind es Löffel die vom Fernseher pruzeln und mal sind es die Besucherzahlen von Blogtotal. Ohne Uri hätte diese Seite anfang Januar nicht den bombastischen Start, mit mehr als 2.000 Besuchern täglich, hingelegt. Und jetzt meldet sich der Mentalmagier zurück.

Am 15. November will Uri Geller auf ProSieben Ausserirdische suchen. Das einzige Ausserirdische bei ProSieben ist allerdings das Programm. Wenn man bedenkt, das Sarah und Marc „crazy in love“ oder Jana Ina und Giovanni „schwanger“ sind, um Quote zu bringen. Nichtsdestotrotz darf Uri sein Glück versuchen und das verwöhnte deutsche TV-Publikum unterhalten.

Beim Medienrauschen fragt man sich indessen, wo denn genau die Ausserirdischen auf Uris Nachricht warten? Die vorgeführte Rechnung ist amüsant, wenn man bedenkt dass mit dem verwendeten Radioteleskop und der beschränkten Sendezeit der maximale Suchradius irgendwo zwischen Jupiter und Saturn enden dürfte. 😉

 

7 Kommentare zu 'Neues vom Löffelpapst Uri Geller'

Die Kommentare per RSS abonnieren

  1. Matthias sagte,

    am 01. Oktober 2008 um 11:58 am Uhr

    hmm.. es wird also leise stimmen aus dem hintergrund geben, und vielleicht eine verschwommene einblendung von ET auf dem fahrrad.. klingt spannend.. nicht..

  2. Tobias sagte,

    am 01. Oktober 2008 um 12:09 pm Uhr

    Und viele Promis, die wieder aus dem Staunen nicht heraus kommen. Für entsprechende Gagen würde ich auch staunen.


  3. am 01. Oktober 2008 um 12:51 pm Uhr

    Hallo zusammen,

    man kann es – wenn überhaupt – nur mit Humor ertragen, nüchtern auf gar keinen Fall.

    Uri findet Schwarze Löcher,
    stopft zumindest noch und nöcher
    wedelnd mit dem Dollar-Fächer
    nie entdeckte Quotenlöcher.

    Und so wie es meine Perspektive erlaubt, musste ich mich diesem Thema auch schon widmen:
    http://www.webbstar.de/2007/12/27/kommt-ein-ufo-geflogen/

    Häppi Län-Dings
    Lutz

  4. cimddwc sagte,

    am 01. Oktober 2008 um 2:06 pm Uhr

    Und mit Nina Hagen und E.v.Däniken dazu kann’s nur katastrophal werden. (Zumindest für die Zuschauer, die noch einen Rest Hirnschmalz ihr eigen nennen…)

    Ich hab aber schon eine Antwort der Aliens empfangen – muss wohl seltsame Wege durch die Raumzeit genommen haben:

    http://cimddwc.net/?p=1202

    😉


  5. am 06. November 2008 um 5:14 pm Uhr

    […] jemand wirklisches Interesse haben einen netten Gruß an die Aliens zu versenden, der hat schon jetzt die Chance seine Nachricht oder sogar ein […]


  6. am 17. November 2008 um 5:46 pm Uhr

    […] hatte ja bereits auf den Showevent am letzten Samstag hingewiesen: Uri Geller wollte mit Aliens Kontakt aufnehmen. Naja, ich hab mir den Quatsch gar nicht erst angetan. Das […]

  7. Simon sagte,

    am 19. November 2008 um 10:56 am Uhr

    Was für ein Suppenkasper. Warum darf der eigentlich noch ins Fernsehen? Sehr schön ist auch das hier:
    http://bloggwurst.wordpress.com/2008/11/17/uri-geller-und-seine-auserirdischen-freunde/




Bitte JavaScript aktivieren!